Canon EF 24-105mm f/4L IS USM

Canon EF 24-105mm – ein hervorragendes Universalzoom für vielseitigen Einsatz

Canon EF 24-105mm 1:4,0 L IS USMWer ein Zoomobjektiv für weitwinklige Aufnahmen sucht, der ist bei dem Canon EF 24-105mm mit einer Anfangsbrennweite von 24 mm fündig geworden. Dieses Zoom mit seinen 24 mm ist im Weitwinkelbereich, den sonst im Handel häufig anzutreffenden 28 mm Objektiven, deutlich überlegen, und besticht durch eine hohe Abbildungsleistung. Landschaftsaufnahmen, Gruppenaufnahmen und Einzelporträts meistert dieses Zoomobjektiv ohne Wenn und Aber.

Am langen Ende ist das Canon EF 24-105mm sehr gut geeignet, weit Entferntes deutlich näher heranzuzoomen und entspricht somit den fotografischen Anforderungen eines gängigen Teleobjektives.

Verarbeitung und Handhabung des Canon EF 24-105mm

Das Canon Objektiv ist hochwertig verarbeitet. Das Bajonett ist vollkommen aus Metall gefertigt und ist daher kaum anfällig für Verschleiß, wie es oft bei den Plastikvarianten der Fall ist. Sehr schön ist auch die Staub- und Spritzwasserabdichtung, die einen Fotoeinsatz in staubigen Gebieten oder bei regnerischem Wetter ohne Weiteres ermöglicht.

Die Ringe für den Fokus und Zoom sind griffig positioniert und haben eine wohlproportionierte Größe. Der schnelle Zugriff beim Fotografieren wird hierdurch wesentlich erleichtert. Das Zoomobjektiv liegt sehr gut in der Hand und hinterlässt beim Fotografen insgesamt einen soliden Eindruck

Autofokus

Der Fokus greift superschnell und treffsicher sein Ziel und selbstverständlich kann auch manuell fokussiert werden, ohne dass vorher im Menü auf die sonst übliche MF Taste umgeschaltet werden muss. Hier spielt der Canon Fokus vor allem im sogenannten One – Shot – AF Modus seinen großen Vorteil gegenüber den sonstigen Angeboten der konventionell angetriebenen Fokus-Mikro-Motoren aus.

Bildqualität und Bokeh

Ein Lichtriese ist das Canon EF 24-105mm Zoomobjekitv mit seiner durchgängigen Blende von f/4 gerade nicht. Dafür besticht es mit anderen Qualitäten. So eignet sich dieses Objektiv hervorragend für Freistellungen im Telebereich und im Weitwinkel ermöglicht es bei geschlossener Blende gestochen scharfe Aufnahmen. Dieses Zoom ist ein praktischer Alleskönner, der gerade in der Reportage – Fotografie universell einsetzbar ist.

Ein Brennweitenvergleich bestätigt dem Canon Objektiv eine exzellente Auflösung bei 35 und 50 mm. Am langen Ende nimmt die Auflösung zwar etwas ab, sie liegt aber immer noch in einem tolerierbaren Bereich. Ohne Fehl und Tadel – was die Bildqualität betrifft – arbeitet das Canon EF 24-105mm im Weitwinkelbereich.

Mit seinem samtweichen Bokeh wird das Canon Objektiv seinen Besitzer mehr als zufriedenstellen. Die gleichförmige runde Blendenform ergibt ein angenehmes Bokeh.
Leichte Unebenheiten ergeben sich an den Rändern, die aber nur unter Laborbedingungen auffällig sind und daher zu vernachlässigen sind.
.

Vignettierung (Randabschattung)

Nur bei den kurzen Brennweiten kommt es bei dem Canon 24 – 105 zu kleineren Randabschattungen. Diese Vignettierungen sind aber bei Zoomobjektiven aus optischen Gründen nicht zu vermeiden und beim Canon 24 -105 mm ist dieses Manko nicht sehr ausgeprägt vorhanden. Abblenden um 2 – 3 Blendenstufen ist sehr hilfreich, außerdem lassen sich diese Randabschattungen am heimischen PC mit einer Software nachträglich leicht entfernen.

Chromatische Aberration (Farbsäume)

Das Canon EF 24-105mm zeigt im Brennweitenbereich 70 mm nur sehr geringe Farbsäume. Bei anderen Brennweiten sind jedoch Farbsäume sichtbar, die jedoch das Gesamtergebnis des Bildergebnisses nicht sonderlich beeinflussen.

Bildstabilisator

Sehr effektiv arbeitet der von Canon konstruierte Bildstabilisator, der in der Praxis eine um 3 Blendenstufen längere Verschlusszeit ermöglicht. Bei einer Brennweite von 100 mm würde dies eine Verkürzung der Verschlusszeit von 1/13 auf 1/100 bedeuten, was einen Einsatz ohne Stativ ermöglicht. Für den ambitionierten Fotografen bedeutet dies einen größeren Aktionsradius.

Zubehör

Eine komfortable Distanzanzeige sowie eine abnehmbare Gegenlichtblende gehören zur Standardausstattung dieses Zooms. Die Gegenlichtblende ist tulpenförmig konstruiert und lässt einen leichten Zugriff auf die 77 mm Fassung des Objektivs zu, sodass der Einsatz von Filtern ohne langes Herumhantieren sich sehr einfach gestaltet.
Eine von Canon sehr schöne Geste ist der im Lieferumfang zugehörige Objektivbeutel, in dem die Linse bei Bedarf verstaut werden kann.

FAZIT

Dieser Reportage – Allrounder erfüllt alle Ansprüche der digitalen Fotografie. Die optische Leistung des Zoom überzeugt in allen Disziplinen und kann durchaus als eine praktische Vollformat– Alternative zu den wesentlich kostenintensiveren Zooms aus der f/2,8 Reihe betrachtet werden.

Das Canon EF 24-105mm Objektiv ist mit seinen Abmessungen nicht gerade ein Winzling und vom Gewicht her mit seinen 670 Gramm auch nicht das Leichtgewicht unter den Zoomobjektiven. Beides aber ist dem Aufbau der Linsen geschuldet, die es dem Fotografen mit einer exzellenten Abbildungsleistung danken.

Der Kauf dieses Canon Objektivs kann jedem Fotografen ohne Vorbehalte empfohlen werden.

Canon EF 24-105 mm 1:4.0 L IS USM Objektiv (77 mm Filtergewinde, Original Handelsverpackung)
155 Bewertungen
Canon EF 24-105 mm 1:4.0 L IS USM Objektiv (77 mm Filtergewinde, Original Handelsverpackung)
  • Anfangsöffnung unverändert 1:4 über gesamten Brennweitenbereich
  • Objektiv der L-Serie; Leichtes 4,3faches Zoom
  • Schneller USM-Autofokus; Super-Spectra-Vergütung
  • Optischer Bildstabilisator zum Ausgleich von bis zu drei Belichtungsstufen
  • Lieferumfang: Canon EF 24-105mm 1:4,0 L IS USM Objektiv (77 mm Filtergewinde, Original Handelsverpackung)

Letzte Aktualisierung am 21.08.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API