Objektiv reinigen

Objektiv reinigenObjektiv reinigen

Spiegelreflexkameras sind kompliziert aufgebaut und benötigen entsprechend viel Pflege, damit sie lange funktionell bleiben und möglichst kein Verschleiß eintritt. Vor allem Objektive verschmutzen mit der Zeit und benötigen daher hin und wieder eine Reinigung. Hier ist es wichtig, mit Sorgfalt und den richtigen Handgriffen vorzugehen.

Weil Objektive abnehmbar sind, kann mit der Zeit Staub in das Gehäuse der Kamera gelangen und sich dort ablagern. Besonders fatal ist es, wenn er auf dem Sensor landet, denn dies zeigt sich später auch auf den Fotos in Form störender Flecken. Zwar verfügen viele Kameras über eine Selbstreinigungsfunktion, jedoch ist diese nicht immer intensiv genug, um alle Partikel zu entfernen. So kann man die Kamera entweder beim Hersteller oder in einem Fachgeschäft reinigen lassen – oder man versucht es einfach selbst. Mit den richtigen Tipps ist dies auch gar nicht so schwer.

Zunächst gilt es jedoch, zu prüfen, ob sich überhaupt schon Staub am Objektiv abglagert hat. Machen Sie hierfür ein Foto von einer hellen, gleichmäßigen Fläche, wie zum Beispiel einem Blatt Papier. Dabei schließen Sie die Blende so weit es geht und schauen sich die Aufnahme anschließend auf dem PC-Bildschirm an. Erkennen Sie irgendwo Unregelmäßigkeiten oder gar Flecken, ist es Zeit, das Objektiv bzw. den Sensor zu säubern. Der erste Schritt sollte hier die Selbstreinigungsfunktion der Kamera sein. Bringt dies keine Besserung mit sich, können Sie eine mechanische Reinigung durchführen.

Objektiv reinigen – so gehen Sie bei der Säuberung richtig vor

Das Objektiv reinigen, ist nicht schwer! Natürlich lässt es sich kaum vermeiden, dass irgendwann Staubpartikel an den Sensor gelangen. Allerdings können einige Tipps dabei helfen, das Risiko zu reduzieren und bereits entstandenen Verschmutzungen korrekt zu entfernen.

Blasebalg HamaGrundsätzlich muss die Kamera ausgeschaltet sein, ehe man das Objektiv abnimmt. So verhindern sie, dass sich der Sensor statisch auflädt und Staub anzieht. Das Äußere des Objektivs sollte zudem immer frei von Staub sein, bevor es an der Kamera befestigt wird.
Staub entfernen Sie am besten mit einem Blasebalg – danach können Sie zum Polieren und zum Entfernen der letzten Partikel noch ein sauberes – und trockenes! – Mikrofasertuch verwenden.

Wichtig ist außerdem, die Fassung für das Objektiv möglichst schnell wieder zu schließen und nicht länger offen stehen zu lassen. So sollte man direkt nach dem Entfernen eines Objektivs umgehend den Deckel des Gehäuses schließen oder ein anderes Objektiv aufsetzen.

Ein Wechsel sollte an einem trockenen und sand- sowie staubfreien Ort vorgenommen werden, so dass eine Neuverschmutzung möglichst nicht gleich erfolgen kann. Wenn Sie das Objektiv abnehmen, halten Sie dabei die Fassung nach unten, so kann von oben kein Staub hineingewirbelt werden. Haben Sie ein neues Objektiv an der Kamera befestigt, werden Gehäuse- und Objektivdeckel miteinander verbunden. Auf diese Weise sorgen Sie dafür, dass die Deckel nicht verstauben – das ist insbesondere dann von Vorteil, wenn man die Deckel in der Tasche aufbewahrt, wo schnell einmal Staub und Krümel landen.

Kameratasche reinigen

deleyCON Reinigungstücher

Übrigens: Auch in der Kameratasche lagern sich mit der Zeit eine Menge Staub und andere Verschmutzungen ab: Für die Reinigung verwenden Sie am besten einen Staubsauger und wischen mit einem angefeuchteten Tuch hinterher. Stellen Sie jedoch davor sicher, dass sich keine Gegenstände mehr in der Tasche befinden.

Nach dem Einsatz der DSLR sollte gelten: Am besten immer gleich das Objektiv reinigen. Verwenden Sie für das Gehäuse ein Tuch, das nicht fusselt und maximal leicht angefeuchtet ist. Oberflächen aus Glas müssen nur dann gereinigt werden, wenn sie wirklich verschmutzt sind.

Fazit: Das richtige Objektiv reinigen einer DSLR sollte jeder Kamerabesitzer kennen – so kann man die Lebensdauer seiner Kamera deutlich verlängern und dafür sorgen, dass die Aufnahmen auch weiterhin perfekt bzw. nicht von Verschmutzungen auf der Linse gestört werden.

Letzte Aktualisierung am 12.12.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API